Inhalte aufrufen


Profilbild
- - - - -

Curry-Karotten-Rührei


  • Please log in to reply
5 Antworten zu diesem Thema

#1 OliviaDela

OliviaDela

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 12 Beiträge

Geschrieben: 05 February 2017 - 10:32 AM

Hatte gestern abend etwas superleckeres selbst kreiert und möchte es daher mit euch teilen:

Mengenangaben habe ich leider nicht, aber macht es nach eurem Gefühl.

Ordentliche Menge Möhren raspeln und mit Eiern vermischen (Es sollten mehr Möhren als Eier drin sein). Mischung mit Salz, Pfeffer und Garam Masala (oder anderem Curry) würzen. Das ganze als Rührei anbraten und mit einer halben Avocado in Scheiben on top anrichten.

Einfaches Rezept, aber schmeckt wirklich wirklich gut und auf die Kombi bin ich bisher zumindest noch nirgends vorher gestoßen. Peppt normales Rührei einfach auf und ist mal eine gute Abwechslung, v.a. mit dem großen Gemüseanteil drin.


Oh sorry, klar!

Zutaten:
3 Eier
2 Karotten
1/2 Avocado
Salz, Pfeffer, Garam Masala

Zubereitung:
1. Möhren raspeln und mit Eiern vermischen
2. Beides anbraten
3. Mit den Gewürzen würzen
4. Avocado on top

Nährwerte:
442 kcal
28,2 g Fett
19,7 Kohlenhydrate
22,5 g Protein


  • Raph gefällt das

#2 MiMi

MiMi

    Profi Mitglied

  • Moderator
  • 5624 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben: 05 February 2017 - 18:17 PM

Hi Olivia, könntest du es noch etwas formatieren? D.h. erst die Zutaten aufschreiben, danach die Zubereitung und ebenso die Nährwerte mit angeben bitte :)

 

Edit: Danke fürs anpassen, Beiträge zusammengefügt :)


  • Raph gefällt das

HSD FAQ: http://fitness-experts.de/hsd-faq                                                             HSD Supportfragen bitte nur im Forum 

Schritt für Schritt zum Ziel  (Mein Log)

Ziele Allgemein:
Gesund werden (Schulter)

KFA reduzieren auf 25%

Pareto-Effekt,80-zu-20-Regel, 80 % der Ergebnisse werden mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht.
Die verbleibenden 20 % der Ergebnisse benötigen mit 80 % die meiste Arbeit.

 
Niemand kann jemand anderen motivieren. Wir können inspirieren, emotionalisieren und sensibilisieren. Denn motivieren kann sich nur jeder selbst.! - Edgar Itt

#3 Fewome

Fewome

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 11 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben: 23 February 2017 - 10:21 AM

Wow, das klingt mal super lecker!!

Da weiß ich dann schon mal, was es heute Abend zum Essen geben wird :)

Danke für das tolle Rezept



#4 FreDurke45

FreDurke45

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 14 Beiträge

Geschrieben: 24 February 2017 - 16:16 PM

Woahh, das sieht lecker aus! Vielen Dank für das Rezept :) Probiere ich am WE direkt aus.



#5 Guest_Jimmy_*

Guest_Jimmy_*
  • Guests

Geschrieben: 01 May 2017 - 03:33 AM

Hei das ist echt lecker. habe das für mich und meine Freundin gekocht und wir waren beide voll begeistert.



#6 ilovefitness

ilovefitness

    Mitglied

  • Mitglied
  • PunktPunkt
  • 10 Beiträge

Geschrieben: 10 May 2017 - 08:05 AM

Wow, das war einfach und super lecker! Danke für das Rezept - hast du noch weitere Kracher auf Lager? :D


Just do it!





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer