Inhalte aufrufen


Profilbild

Rekomposition


  • Please log in to reply
1 Antwort zu diesem Thema

#1 Stahl

Stahl

    Neuling

  • Mitglied
  • Punkt
  • 1 Beiträge

Geschrieben: 31 October 2017 - 23:33 PM

Greetz,

 

wollte mir gerne das Programm "Rekomposition" zu genüge ziehen, aufgrund meines etwas höheren Fettgehaltes und der Überlegung, keine vollständige Diät zu absolvieren,

da dies nicht mit meinem aktuellen Programm harmoniert.

 

Doch vor dem Kauf stellt sich mir eine Frage:

Kann ich mein aktuelles Programm weiterhin ausführend, die Texas Methode ™ nach Rippetoe, da ich gerade den Übergang von Anfänger in den "Geübten Modus" geschafft habe und ich an dem Trainingsprinzip (sehr gute Fortschritte) festhalten möchte.

 

Die Frage zielt daher, da mit der Rekomposition auch Trainingspläne angeboten werden, mich aber wesentlich die Ernährungspläne interessieren und ich (noch) nicht weiß, wie diese im Zusammenhang stehen..

Kurze Erläuterung, die TM zielt auf Kraft und Masse und einer Fluktuation des Volumens und der Intensität in den Grundübungen ab, die mit max. 5 Wh ausgeführt werden. Ich trainiere 3 mal die Woche.

 

Theoretisch sollte das Ernährungsprinzip der FER doch auch hier anwendbar sein ohne an der TM rumpfuschen zu müssen, oder?

 

Danke für fachkundige Antworten, bevor ich mich für ein Buch von FE entscheide.

 

Schönen Abend

Stahl



#2 MiMi

MiMi

    Profi Mitglied

  • Moderator
  • 5786 Beiträge
  • LocationMünchen

Geschrieben: 01 November 2017 - 08:20 AM

Hallo und Willkommen im Forum :)

 

Im Buch wird zunächst bestimmt in welche Kategorie man gehört beim Training bzw welchen Trainingsstand man hat (Kategorie 1 + 2). Dort wird eine Tabelle abgebildet mit Referenzwerten, welche nicht mit den üblichen Kraftwertstandards übereinstimmt, sondern speziell für die FER ist. Bei Kategorie 1 hat man dann die wahl zwischen einem Ganzkörper Maschinentrainingsplan oder einen alternierenden Ganzkörper mit Grundübungen. Bei Kategorie hat man die Wahl zwischen einem alternierenden Ganzkörper mit Grundübungen, ein 2-er Split oder ein RPT-Trainingsplan (berkhan).

Eventuell passt da einer zu dir?

Ebenso wird auf Seite 59 dann erklärt, man sollte besser nicht einen eigenen Trainingsplan machen, die FER Pläne werden für die optimalste Lösung bei der FER angeboten. Wenn du es aber unbedingt machen willst, kann dich keiner davon abhalten, aber wenn du schlechtere Resultate hast, solltest du dich nicht wundern ;) 

 

Ansonsten schau mal hier

http://fitness-exper...en-fett-abbauen


HSD FAQ: http://fitness-experts.de/hsd-faq                                                             HSD Supportfragen bitte nur im Forum 

Schritt für Schritt zum Ziel  (Mein Log)

Ziele Allgemein:
Gesund werden (Schulter)

KFA reduzieren auf 25%

Pareto-Effekt,80-zu-20-Regel, 80 % der Ergebnisse werden mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht.
Die verbleibenden 20 % der Ergebnisse benötigen mit 80 % die meiste Arbeit.

 
Niemand kann jemand anderen motivieren. Wir können inspirieren, emotionalisieren und sensibilisieren. Denn motivieren kann sich nur jeder selbst.! - Edgar Itt




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer