Multivitamin-/ Multimineralpräparate (Mikronährstoffpräparate)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 votes, average: 4,70 out of 5)
Loading...

Multivitamin-/Multimineralpräparate liefern dem Körper eine Vielzahl von sogenannten Mikronährstoffen. Unter diesen Begriff fallen Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Deshalb kann man sie auch als Mikronährstoffpräparate bezeichnen.

Brauchst du wirklich ein Multivitamin-/Multimineralpräparat?

Sofern deine Ernährung vor allem aus unverarbeiteten tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln besteht, brauchst du sehr wahrscheinlich keine Multivitamin-/und Mulitmineralpräparate.

Wenn du es ganz genau nimmst, kannst du mal einen typischen Tag deiner Ernährung durchrechnen:

Multi-Präparat bei normaler Ernährung?

„Multis“ können jedoch bei einer „schlechten“ Ernährung mit wenig unverarbeiteten Produkten sinnvoll sein. In diesem Fall gleicht eine Multivitamintablette eine Vielzahl an (relativen) Mängeln aus.

Multi-Präparat als Sportler?

Ein simples und billiges Multivitamin- und Mineralsupplement kann auch für Sportler mit einem erhöhten Mikronährstoffbedarf eine gute Absicherung sein. Gerade, wenn deine Ernährung nicht immer perfekt ist.

Multi-Präparat während Diäten?

Während einer Diät reduzierst du zusammen mit der Kalorienzufuhr automatisch auch die Zufuhr von vielen Mikronährstoffen. Wie viel weniger Vitamine, Mineralien und Spurenelemente du zu dir nimmst, ist natürlich abhängig vom Grad des Kaloriendefizits (10% oder 50% der Erhaltungskalorien?) und der Lebensmittelauswahl (ist viel Gemüse Bestandteil der Diät?).

Bei extremeren Diäten wie einer PSMF oder HSD empfehlen wir daher ausdrücklich ein Multipräparat, um auf der sicheren Seite zu sein. Bei einer leicht kalorienreduzierten Mischkost ist die Einnahme nicht unbedingt notwendig.

Endlich die besten Resultate ... und nicht mehr nur BlaBla?

​[100% kostenlos!] - 12-Lektionen E-Mail Kurs

Ich will 10 kg Muskeln maximal schnell aufbauen, Fett schmelzen lassen, die Wahrheit über Supplements erfahren - Erklärt mir, wie das alles genau funktioniert!

Ich will Fett verbrennen (ohne Jojo!), schlanke & straffe Muskeln, einen flachen Bauch, schöne Rundungen. - Zeigt mir, wie das WIRKLICH geht!

Ich will erst noch mehr Informationen zu diesem Kurs.

"Der Kurs war absolut überragend! Jeden Tag kamen neue Infos und ich konnte kaum bis zur nächsten Lektion abwarten.

Am Anfang war ich sehr skeptisch, weil normalerweise nur irgendwas verkauft werden soll und ich schlechte Erfahrungen mit solchen "Kursen" hatte.

Bei euch ist das aber nicht so! Mir haben die gut strukturierten Informationen enorm weitergeholfen. Die Qualität ist 100x höher als bei den ganzen kostenpflichtigen Produkten von anderen "Experten"!"

Michael 
Arzt aus München

Gesunde Lebensmittel oder Tabletten?

In Untersuchungen schneidet „echte Nahrung“ besser ab als Vitaminpräparate.[1] Viele Stoffe in Gemüse und Obst sind noch nicht einmal bekannt, geschweige denn erforscht. Ein Supplement sollte daher nicht als Ersatz für eine gesunde und intelligente Ernährung eingenommen werden.

Oft ist es jedoch sinnvoll typische Mangelnährstoffe wie Zink, Vitamin D oder Magnesium mit separaten Nahrungsergänzungsmitteln auszugleichen. Mehr dazu in unserem Supplement-Guide.

Sind Multivitamine gefährlich?

Aufgrund einiger Analysen zu dieser Thematik sind gerade Multivitamin, die Antioxidantien enthalten in Verruf gekommen. Das ist aber sehr übertrieben und aus dem Kontext gerissen. Multivitamine sind relativ neutral. Weder besonders schädlich noch besonders gesund. Mehr dazu bei Examine: Do I need a multivitamin?

Problematisch ist ein „ironischer Effekt“ durch Multivitaminnahme. Durch die Einnahme von Multivitaminen kann es zu einem sogenannten „Lizenzierungs-Effekt“ kommen. Dadurch treiben die Probanden weniger Sport und ernähren sich schlechter, weil sie sich weniger „gefährdet“ sehen. [2] Das ist natürlich nicht der Fall.

Wie finde ich ein gute Multivitamin-/ Mulitmineralpräparat?

Du brauchst keine extrem teuren Mikronährstoffpräparate kaufen. Schau dir die Inhaltsstoffe der Präparate genau an, denn auf das kommt es letztendlich an.

Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen eine gesunde Ernährung mit vielen unverarbeiteten Lebensmitteln und als Versicherung eines der unten aufgeführten Multivitamin-/ Mulitmineralpräparate.

FE-Kaufempfehlungen für Multivitamin-/ Multimineralpräparate

Peak Vitamins A-Z

Peak Vitamins, 240 Tabletten

Price: EUR 6,90

4.2 von 5 Sternen (187 customer reviews)

9 used & new available from EUR 6,90

Alle grundlegenden Vitamine, Mineralien und Spurenelemente abgedeckt. 2 Tabletten entsprechen bei den meisten Mikronährstoffen ca. 50-100% des täglich empfohlenen Bedarfs.

Peak-Vitamins A-Z Inhaltsstoffe im Detail.

Alpha Men

alphamanAlle grundlegenden Vitamine, Mineralien und Spurenelemente abgedeckt. Nicht vom etwas unglücklichen Namen verwirren lassen. Zum Teil wesentlich höhere Dosierungen für einzelne Mikros als 100% des täglichen Bedarfs (Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin E).

Alpha Men Inhaltsstoffe im Detail auf Englisch.

Fazit

Ernähre dich gesund mit einer Vielzahl von unverarbeiteten Lebensmitteln. Ein Multivitaminpräparat ist dann nicht wirklich wichtig, um Nährstoffmängel vorzubeugen.

Wenn die Ernährung allerdings nicht immer so gut ist und du durch intensiven Sport einen erhöhten Nährstoffbedarf hast, ist ein Mulitivitamin-Präparat eine gute Versicherung.

Autor: Dominik


Du willst sofort durchstarten?

Perfekt! Nichts ist besser, als heute anzufangen.

Welches Ziel/Programm ist das Richtige für dich? Je nach Körperfettanteil, Trainingsstand und deiner Alltagssituation sind unterschiedliche Diät- und Trainingsprogramme ideal für deinen Fortschritt.Welches Programm genau zu dir passt, erfährst hier:

Welches Ziel/Programm ist das richtige für dich?

Noch unsicher? Lass dich beraten Du willst wissen, was du genau machen musst, um dein Ziel zu erreichen? Welche Übungen du austauschen kannst oder wie deine Ernährung genau aussehen soll? Lass dich hier im Forum beraten. Im Forum helfen dir viele kompetente Leser sehr schnell weiter. Viele sind sogar hauptberuflich Trainer, Ärzte, Berater oder Physiotherapeuten.


KOMMENTARE

Es gelten die Kommentarregeln!