Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Warum Brokkoli ?

    Heyo! vielen Dank für die Antworten! Ja Spinat esse ich auch sehr gerne, hatt aber für mich in meiner derzeitigen Crashdiät noch zu hohe Kaloriendichte. Also Volumen und Kaloriendichte passen da nicht zusammen. Aber! ihr habt mich auf eine Idee gebraucht :-D Spinat+Erbsen ist eine gute Kombi, weil die Erbsen dann nicht so sehr auf dem Teller rumfliegen. Ich vermenge diese einfach mit dem Spinat und Ess dazu mein Hähnchen haha :-D
  3. Today
  4. Hsd im Schichtdienst

    Ich arbeite 3 Schicht. Mein Protein zähle ich vom aufstehen bis Schlafengehen, egal welche Schicht. Von 0 bis 0 kann man auch machen wenn man Spaß am rechnen hat aber ist mir zu umständlich und ändert nichts an der Gesamtsumme die du essen sollst.
  5. Gestern
  6. Neopren Bandagen - Ellenbogen

    Ja merks auch durch das häufigere Pressen. Der Umstieg von 3 auf 4 Einheiten inkl. Sachen wie Chin Ups und Dips
  7. Neopren Bandagen - Ellenbogen

    Habs nur 2 mal im 12-15 rep bereich getestet. Pressen ist kein Prob solange nicht mehr als 2x die Woche.
  8. Fabber goes Auto

    FYP
  9. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Einfach weiter machen, läuft doch super. Zu den Armen (Schulter, Tri, Bi) Du kannst zusätzliche Übungen machen, wobei die Schultern auf dem letzten Bild eigentlich stimmig sind. Ich würde maximal eine Übung für jede Gruppe hinzufügen, 2-3 Sätze high Reps, mehr auf Gefühl/Pump gehen. Diese Übung benutze ich, meine Schultern sind dadurch schön rund geworden: Ich mache ebenfalls die Tri/Bi Übung aus der Videoreihe mit Nunez
  10. Wann hintere Schulter?

    Typisches Kinobody Set Up, auch wenn ich von dem Kerl wenig halte weil er bei Berkhan alles geklaut hat der Sack. Upper Body: Wie bei Lyle also Push/Pull und Arme (inkl. Overheadpressing) Lower Body: Shoulder Isolationwork - Sprich: Seitheben o. Upright Rows, Face Pulls o. Rear Delt Flys , vorzugsweise auch Rest Pause für Pump und Zeitersparnis. Mir taugt es so und es kommt zu keiner Behinderung anderer Übungen. Die Isos eignen sich auch perfekt für Super Sätze in den Lower Body Lifts während den längeren Pausen.
  11. Fabber goes Auto

    Voll, vor allem Stress ist finde ich ein großes Thema, auf wenig Schlaf komme ich komischer oftmals gut klar. Same Skyr, Körniger, MQ daily Barbellground Classic: Für die Diät erstmal Vallhalla kaufen Ist die Dose leer, ist die Diät vorbei
  12. Endlich stark werden!

    @Dominik S. Ja das hatte ich gelesen. Nur leider gibt es bei mir nur dieses eine Gym, dass so günstig ist, so gut ausgestattet und 24/7 auf hat. Zum Thema fallen lassen: Der Typ war halt sichtlich angepisst, weil er gesagt hat "du lässt dass immer fallen", da hat sich in den letzen Wochen wohl was angestaut hahaha Ich wurde bisher noch nicht ermahnt, aber andere schon und die legen halt so wie ich zügig ab. Zügig heißt Hantel bis zu den Knien und dann wird halt kontrolliert fallen gelassen. Das geschieht auch in einer schnellen flüssigen Bewegung, das sieht für Leute ohne Ahnung nach fallen lassen aus. Der Mehrwert (Hypertrophie) steht hier in keinem Verhältnis zu den Risiken sich zu verletzen. Da ist man mMn besser bedient, entweder Rom Dls oder Leg Curls im Anschluss zu machen. Die Stange nach dem Lockout einfach loslassen, ist unnötig, keine Frage. Dazu kommt, dass ich die DLs auf der neuen "Plattform" mache, ein Half Rack auf Gummimatten. Auf dieser Gummi-Plattform mache ich immer Matten drauf, die Scheiben sind auch gummiert... Mal sehen wie sich das entwickelt, noch sind die Gewichte so leicht, dass ich das langsamer ablassen kann. Falls der Typ sich beim Chef beschwert, gehe ich wieder Abends, ich mein das ist ein fucking Mcfit und keine Wohlfühloase, zur Rush Hour kann man eigentlich alles machen, da isses wieder egal... @Fabber Trap Bar Deadlifts ist nochmals ein anderes Kaliber, du gehst etwas anders hoch, bzw runter, weil du keine Bar an den Beinen hast. Dazu kommt, dass eben ab Kniehöhe der Stretch auf die Hamstrings sich beim conv. DL so vergrößert, dass es besser ist fallen zu lassen. So eine Hantel hätte ich auch gerne im Gym soviel dazu, jetzt gibts erstmal 3-5 Tage kein Training, bzw Training wenn ich wieder Fit bin Am Wochenende geht es auf die Dominator:
  13. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Es ist soweit. ( ) . Übungsauswahl top! Kenne den Gedankengang aus meiner Leangainszeit nur zu gut. Denke anders: Du fängst jetzt an zusätzlich zu den 50 Reps Chin Ups auch noch an 8 Sätze Curls die Woche zu machen - natürlich erstmal mit 3-4 Sätzen anfangen und wöchentlich hocharbeiten. Die zusätzlich aufgebaute Masse deines Bizeps benötigt nun zusätzliche 8 Sätze um gehalten zu werden und als Minimum 8 damit du weiter aufbaust.
  14. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Arme geht definitiv im gesamten mehr, genauso wie Schulter. Ist natürlich auch klar, da du sie auch nicht wirklich direkt trainierst. Trizeps ist mir mehr aufgefallen als Bizeps. Dass du erstmal Chin Ups und Corework hochfahren willst ist okay, ich verstehe das schon iwie. Denke mir nur selbst dass du dann unnötig lang wartest um die anderen Muskelgruppen raus zubringen. Denke du behältst deinen Fokus auch wenn du ein paar Isos ergänzt. (Falls du es machen wollen würdest): Ich würde Bizeps wirklich 5x die Woche trainieren, da du ja auch 5x die Woche gehst. 2-3x davon kannst du ne Hammer Curl Variation machen, kannst ja auch gerne mit 1 Satz starten - Hammer Rope Curl 1x25 z. B. ansonsten finde ich dein Clustervorgehen sehr sinnvoll, könnte ich eigentlich auch so machen, bzw. werde ich machen wenn ich mal nicht mehr 3-4 Geräte gleichzeitig besetzen kann. Zwecks Delts würde ich Face Pulls sowieso immer reinhauen, immer wenn gedrückt wird. Seitheben kannste ja auch mit 2-3 Sets anfagen. Delts würden wahrsch auch 5x die Woche gut profiteren. Triceps vll an einem Tag 5 x 25 ? Oder Wendler <3 Love @100 Reps ? Ich kann dir nur sagen es ist es wert auszuprobieren Dominik, zu verlieren hast du nichts, wenns dir zu viel wird oder sich nichts tut kicken bzw. einfach lassen. ich bin mir ziemlich sicher du würdest enorm davon profitieren, zumal deine Ziele (bilde ich mir zumindest ein) ja wirklich ästhetischer Natur sind - dann ist dieser Ansatz auch sehr nahe liegend für dich. Ich fänds cool und freuen würds mich auch wenn du´s probierst https://renaissanceperiodization.com/rearside-delt-tips-hypertrophy/ https://renaissanceperiodization.com/bicep-training-tips-hypertrophy/
  15. Neopren Bandagen - Ellenbogen

    @Fabber Zwecks Triceps Extensions, führst du die "schwer" aus? Im Low Rep Bereich? Wegen dem ganzen Gepresse bin ich da grundsätzlich auf Pushdowns umgestiegen, auch im 20er oder 25er Bereich von Reps.
  16. Neopren Bandagen - Ellenbogen

    Puh keine Ahnung, hab ich selbst noch nicht gehört, aber kann natürlich gut sein. Ne Blackroll hab ich im Stemmclub, könnte ich mal versuchen - Danke Ja ich hatte bis jetzt auch nie wirklich Probleme in den Ellenbogen, aber es ist so ein komisches Gefühl, finde keine deutschen Worte dafür they feel a bit wrecked up - das würde es am besten treffen.
  17. Deadlifts #not4pussy #triplesonly

    Hab mich fürs God is a Beast Template entschieden, weil das Set Up gleich ist und Wendler dort auch mehr Assistance durchgehen lässt. Der 3. und letzte Satz kann/ist ein AMRAP. Du hast ja auch geschrieben Wendler empfiehlt nur Pull Ups, Face Pulls als Assistance bei SSL, habs nochmal nachgeschaut und es stimmt, daher der Wechsel weil ich das Template einfach mal nahezu 100% einhalten wollte.
  18. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Wow, danke für das bisherige Feedback. Also bislang gehen die Meinungen ja ganz klar in eine Richtung: >> Mehr Masse auf die (insb. seitlichen) Schultern, direkt gefolgt von den Armen. Schultern: Für die seitlichen Schultern muss definitiv noch was her. Aber was ich da mache (Upright Rows, Cable Lateral Raises, Machine Lateral Raises, etc.) schaue ich dann, wenn es soweit ist. Arme: Da ich die Chin-ups ganz klassisch mache (d.h. im Untergriff): Ist das für den Bizeps ggf. schon genug, wenn ich 2x/Woche Chin-ups (25 reps/session = 50 reps/week) im Rahmen der Assistance Work mache? Ansonsten müsste ich mal schauen, ob ich zukünftig in den Trainingseinheiten noch konsequenter nach Push/Pull/Legs aufteile, also auch die Assistance Work. So ähnlich, wie ich es hier schon mal geschrieben hatte. Ich kopiere die Zitatboxen unten noch mal rein. Muss aber schauen, ob ich das zeitlich überhaupt in 60 min. packen würde. Das wird selbst mit Clustersets bzw. Rest-Pause-Sätzen sehr sehr knapp. Mal sehen, ansonsten behalte ich das aktuelle Schema (alle drei Kategorien in jeder TE drin zu haben) bei und ergänze dort einfach noch etwas für die Arme und seitl. Schultern. PUSH: (Mo. / Do.) PULL: (Di. / Fr.) LEGS: (Mi.)
  19. Fabber goes Auto

    ich arbeite neben der hitschler produktionsstätte und im werksverkauf kostet das kilo 3 euro
  20. Hallo, ich habe ja bereits meine Eckdaten im Thread "TP-Empfehlung für jungen Vater" dargelegt. Jetzt, wo das Baby einen Monat alt ist, weiß ich, wie ich mir das Training derzeit eintakten kann und wie viel Zeit ich habe. Ich habe mich für den FEM Plan entschieden und schon danach trainiert. Habe noch Wadenheben und Facepulls ergänzt. Da es mir ja um Muskelaufbau geht, dachte ich, dass ich im Wdh-Bereich von 8-12 trainieren sollte. Ist das sinnvoll? Und wie steigere ich mich da am besten? Also Arbeitsgewicht erst 3x8, in der nächsten Einheit auf 3x9 und das bis 12 hoch und dann erst steigern? Ich habe derzeit auch das Problem, dass ich bei Kb schon ne Zeit auf 57.5kg festhänge. Mit 3x8. Wie kann ich das überwinden? Also ich habe das Gefühl, das nicht sauber ausführen zu können. Also ich komme nicht tiefer runter. Beim KH geht es aber gut nach oben (67.5kg 11/11/8). Beim BD habe ich mit MV 3x8 mit 45kg geschafft, aber da hat die Technik gelitten... Klimmzüge mache ich derzeit noch über cluster, da ich nur 3-4 schaffe. Mit LH-Schulterdrücken habe ich erst angefangen, so dass ich erst 3x12 mit der reinen LH geschafft habe. Sollte ich nochmal mit generell niedrigem Gewicht steigern oder wie kann ich die Defizite ausmärzen? Da ich ein leichtes Hohlkreuz habe, würde ich da auch was gegen tun wollen. Gibt es was, was ich in den Plan mit integrieren kann?
  21. Fabber goes Auto

    Nenn mir deine Quellen! nach fabber diät kommt hitschler massmaximizer1000 tm eingetragen
  22. Mein Log 2er Split OK/UK

    FitNotes Workout - Donnerstag 19th Juli 2018 ** Leg Press ** - 190.0 kgs x 5 reps - 217.5 kgs x 5 reps - 247.5 kgs x 9 reps [5+ Satz] ** Romanian Deadlift ** - 100.0 kgs x 8 reps - 100.0 kgs x 8 reps - 100.0 kgs x 8 reps - 100.0 kgs x 8 reps ** Hip Thrusts ** - 160.0 kgs x 10 reps - 160.0 kgs x 10 reps - 160.0 kgs x 10 reps ** Leg Extension Machine ** - 80.0 kgs x 12 reps - 80.0 kgs x 12 reps - 80.0 kgs x 12 reps ** Russian Leg Curl ** - 5 reps - 5 reps - 5 reps Beinpresse lief okay denke ich. Es fällt mir sehr schwer einzuschätzen, wie viele Reps ich noch schaffen würde. Denke es waren noch gut 2-3 drin. Aber ich weiß es nicht genau. Zumindest haben sich die Quads nach dem Satz für ein paar Minuten erstmal sehr erschöpft angefühlt. Rumänisches Kreuzheben danach war schwerer als erwartet. Doch relativ fordernt so viele Reps und Sätze nach der Beinpresse zu machen. Vor allem mein linker Lat hatte Probleme damit die Stange an den Beinen zu halten in den letzten Reps. Dazu kommst, dass die rechte Seite meiner Glutes irgendwie schon seit ein bis zwei Wochen am meckern ist. Hip Thrusts liefen okay. Denke hätten ruhig etwas leichter sein können. Leg Extensions liefen gut. Anstatt 10 Reps 12 gemacht. Hat doch schon ziemlich gebrannt im Muskel. Und die Russian Leg Curls sind einfach nur traurig. Da fühlt man sich echt schwach, wenn man nach zwei Reps schon richtig kämpfen muss, damit man nicht ungebremst auf den Boden knallt. Kurzfristige Ziele sind erstmal: -Glute wieder beschwerdefrei machen. Werde hier mal ein bisschen mit Stretching und Foamrolling arbeiten. Mal sehen. Bin ich eigentlich kein Freund von, da ich eine gute Beweglichkeit für alle Übungen habe und es deswegen als Zeitverschwendung ansehe. Aber da ich ja derzeit in dem einen Bereich Probleme habe und der beim Reindrücken auch gut weh tut, werde ich es mal machen. -Beinpresse RPE besser einschätzen lernen. -Russian Leg Curls besser kontrollieren können. Hierbei muss ich dazu sagen, dass der dritte Satz schon viel besser lief als der erste. Mal sehen, wie lange das dauert.
  23. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Moin ich lese auch schon länger in deinem Log mit. Für die most muscular Pose fehlt meiner Meinung nach die seitliche Schulter und der Schwung im Trizeps und ein bisschen mehr obere Brust. Rücken find ich top Bauch ist auch gut. Ich persönlich finde du siehst deutlich besser aus mit mehr Kfa. Zum Bizeps kann ich nur sagen das wenn du eine Doppel Bizeps Pose machst es mit der vorderen Schulter ca eine Linie geben sollte. Außerdem Arme können nie groß genug sein Toller Log und tolle Form Mfg Tuareg
  24. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Finde rücken und brust am besten. Würde schultern (alle drei seiten) und arme als erstes fokussieren dann vll lats und unterkörper.
  25. Endlich stark werden!

    Ja genau, ich persönlich habe im Unterkörper keine großen Hypertrophie Ziele. Ich will da Kraft entwickeln und erhöhen. Damit wachsen die Muskeln auf auf lange Sicht. Klar wird vllt auch mal ne Hypertrophie Phase eingeschoben werden, aber hauptsächlich geht es darum schwere Dinge aufzuheben. Wenn es mir rein um Hypertrophie ginge, würde ich vermutlich nur Kniebeuge und RDLs als Hauptübungen machen.
  26. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    denke auch schultern sind sehr wichtig
  27. Push/Pull/Legs/Push/Pull with 5/3/1 progression

    Ach so, noch eine Sache zu den Fotos (ohne Pump / mit Pump)... Kann es sein, dass ich doch irgendwo Fortschritte gemacht haben muss? Denn soweit ich mich erinnere, hatte ich noch nie in meinem Leben sichtbare Bauchmuskeln bei einem Körpergewicht von > 70,0 kg. Also haut gerne in die Tasten, über weitere Meinungen und Verbesserungsvorschläge wie von @Barbell Ground würde ich mich freuen. Erste Verbesserungsvorschläge: Seitlichen Schultern und Trizeps mehr Aufmerksamkeit schenken. Weitere? Oder vielleicht auch Meinungen à la: "Dir fehlt es insgesamt noch an Muskelmasse, sodass gezielte Schwachstellenbearbeitung noch keinen Sinn macht." Diese Ansicht habe ich zuletzt ja oft vertreten, also auch in Bezug auf meine eigene Form. Einzig und allein die Arme hinken für meine Augen etwas hinterher, also selbst im angespannten Zustand. Bin gespannt auf eure Kommentare, ich tagge wieder einmal diejenigen Leute, von denen ich weiß, dass sie meine Logs in der Vergangenheit verfolgt haben: @Ghost @Dosenjohannes @ExKugelStosser @Fabber @Carter @zoege @_-Martin-_ @honkytonk @chrisnbr @Lily @MiMi @Garen @Micha @Jobrah @PullUpBenni (keine Wertung in der Reihenfolge!)
  28. Tag 014 - Pausentag

    schade also esse ich einfach nur zu viel
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen