Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Vorgebeugtes Rudern'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Hauptforen
    • Beratung - was sollst du tun?
    • Allgemeines (Training & Ernährung)
    • Grundübungen Technik
    • Supplements
    • Frauen
  • Logs
    • Logs
  • Support Foren (nur für Käufer!)
    • High Speed Diät (HSD) Support
    • FE Muskelaufbau (FEM) Support
    • Sub10/20 Diät Support
    • FE Lifestyle (FEL) Support
    • FE Rekomposition (FER) Support
  • Rezepte
    • Allgemeine Rezepte
    • Low Carb
    • Low Carb, Low Fat (HSD,PSMF)
    • High Carb, Low Fat (Refeeds)
  • Sonstiges
    • Fun
    • Artikeldiskussionen

Logs

  • Diäten canceled
  • Whatever Get Stronger !
  • MAF - Maximum Aerobic Function
  • Barbellground Is Back.
  • Meine erste HSD - Februar 2018
  • Shehulk - auf ein Neues
  • Mein Kochbuch
  • Konservieren reicht der Dose nicht
  • Fabber goes Auto
  • zoege
  • Baggy muss schlank werden!
  • Kraftaufbau für Handball
  • HSD die Erste
  • HSD2: W - BMI 21,4 - KFA 26%
  • .
  • sebbo97 is back
  • Der Weg ist das Ziel

1 Ergebnis gefunden

  1. Tag A komplett

    Hi, ich bin es wieder, wie angekündigt heute mit Tag A komplett: Kniebeuge: Muss sagen, dass ich heute eigentlich eher positiv überrascht von meiner Kniebeuge bin. Ich hab extra versucht, nur so weit runter zu gehen, dass der untere Rücken möglichst nicht einrundet. Das sind wohl noch keine ganzen Reps, aber kommt hoffentlich. Ich mache für die Beweglichkeit morgens und abends jeweils das Agile 8-Programm. Grundsätzlich ist wohl die Hantel nicht auf Höhe der Mitte des Fußes. Ich hoffe, dass sich das mit mehr Gewicht evtl. etwas rauskürzt. Gibt es sonst Tipps, das zu verbessern? Bankdrücken: Vorgebeugtes Rudern: Sollte ich grundsätzlich versuchen, mich noch weiter nach vorne zu beugen? Ich habe so, wie ich dastehe, schon Spannung in dem Hamstrings, aber in den meisten Videos, die ich bei youtube finde, sind die Rücken der Athleten quasi parallel zum Boden. Allgemeine Frage: Ist die Geschwindigkeit der Ausführung bei der Beuge und beim Rudern in Ordnung? Ich muss mich quasi vor jeder Wiederholung auf das Vasalva-Manöver einstellen und brauche dafür jeweils die Zeit.