Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daimler2001

Trainingspause beim Fem Plan!

Empfohlene Beiträge

Hallo

Da ich in drei Wochen für eine woche in den Urlaub fahre und dort so gut wie keine trainingsmöglichkeit habe wollte ich mal fragen wie ihr das nach ein zwei Wochen trainingspause machen würdet.

Ich dachte das ich danach einfach ca.20 Prozent weniger des zuletzt verwendeten arbeitsgewichtes benutze und es dann einfach wieder wie im Plan beschrieben steigere?

Meint ihr das ist so ok?

Habe jetzt eh über ein halbes Jahr durchtrainiert und ich denke eine kleine Pause könnte eh mal gut tun.

Wegen der Ernährung würdet ihr in der Woche wieder auf erhaltungskalorien gehen oder lieber meine berechneten Kalorien von Fem Aufbau beibehalten ?

Grüße Tomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was spräche denn gegen Urlaub - auch vom Training und kompletten Achten auf Ernährung? Also wirklich mal Ruhe für Körper und Geist.

 

Zu den Auswirkungen von Trainingspausen und den bestmöglichen Wiedereinstieg:

 

http://fitness-experts.de/training/trainingspause-1-2-Wochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als sei es Gedankenübertragung erscheint heute ein Artikel genau zu diesem Thema auf T Nation

 

"What 2 weeks off really does to your Body "

 

https://www.t-nation.com/training/tip-what-2-weeks-off-really-does-to-your-Body

 

Der vielleicht wichtigste Teil daraus: "Neither group suffered any setbacks during the two-week layoff. They didn't lose strength or size and they didn't get any fatter. It's as if the layoff never happened."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab halt Wie gesagt keine Möglichkeit zu trainieren dort denke auch ne Woche tut mal gut zur Regeneration.

Will halt meinen hart erkämpften körperfettanteil nicht unnötig in die Höhe treiben und mir lieber mehr Reserven beim Aufbau lassen hab ja als Max.grenze 13 Prozent angestrebt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen