Jump to content
Babsy

Frage zu den „Nebenwirkungen“

Empfohlene Beiträge

Hallo alle,

Ich bin seit Freitag bei der HSD dabei (Typ 2) und kann seit dem erstens nicht mehr wirklich schlafen und muss zweitens zirka alle 30 Minuten auf die Toilette. Gibt sich das irgendwann Bzw kann man da etwas dagegen machen? Wenn das so weiter geht, muss ich bald abbrechen, das halte ich keine 3 Wochen durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi :)

Durch das viele Protein und mehr Flüssigkeitsaufnahme (ich denke du trinkst mehr als vorher?) dauert es etwas bis sich dein Körper darauf einstellt. 

 

Hast du dir nochmal Kapitel 3.6 durchgelesen? Eventuell auch das mit den Blaulicht Apps mal probieren.

Ebenso Magnesium vor dem schlafen gehen. Und Vitamin D eben eher morgens nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trinke schon mehr als vorher, aber nicht so massiv viel mehr, dass ich alle 20 Minuten aufs Klo müsste... nervt halt bisschen, vor allem, weil ich auch in der Nacht dauernd muss. Na dann hoffe ich, dass sich das noch einpendelt.

Bzgl schlafen werd ich mir noch Baldrian aus der Apotheke holen. Und Magnesium vor dem schlafen werd ich auch probieren. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Magnesium gehört sowieso zu den Supplementen. Achte bitte darauf das du das richtige nimmst. Nimmst du sonst alle Supps?

Versuch auch mal nicht so spät abends noch EW zu essen. 

Wie gesagt, das viele EW sorgt auch gerne mal dafür, dass man öfters muss ;) Wobei jede 20 min/30 min schon wirklich sehr sehr oft ist. 

isst du eventuell auch viel Gemüse mit viel Wasseranteil wie Gurke? 

 

Wie sieht dein HSD Tag so aus?

Und wie gesagt, lies dir nochmal das Kapitel durch, übers schlafen. Auch abends das mitdem Blaulichtfilter mal probieren wenn du abends gerne amPC oder am Handy sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich nehme als supps wie vorgeschrieben. Ich ess meistens so um 18:00 das letzte mal.

Eigentlich nicht, Gurke hab ich gar nicht gegessen bisher.

 

Gestern zb:

Frühstück: Quark mit ein paar Beeren und Whey

Mittag: Pute mit Brokkoli und Salat mit Tomaten mit skyr Dressing

Abends: Hühnerbrust mit Rosenkohl-Champignon-Paprika-Tomaten Gemüse

 

Jap, das Kapitel hab ich mir eh schon durchgelesen, blaulichtfilter hab ich abends eigentlich immer drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist etwas schwierig einfach so zu beantworten. 

Was heißt Verschiebung? Wie viel?

Kommt sie sonst regelmäßig?

Hast du gerade viel Stress (evtl auch durch die Diät die du dir selbst unbewusst machst)?

 

Ist dein Toiletten drang besser geworden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Periode kam 2-3 Tage zu früh. Nicht dramatisch, aber irgendwie ungewöhnlich, passiert mir sonst nie. Stress hab ich eigentlich nicht so viel zur Zeit.

 

Auf die Toilette muss ich nicht mehr ganz so oft wie anfangs, aber immer noch oft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd mir da jetzt keine übermäßigen Gedanken machen. Wenn du dir wirklich sorgen machst, kannst du natürlich mal mit deinem Frauenarzt sprechen. 

Ansonsten ist in knapp 3 Wochen sowieso deine HSD vorbei und dann sollte eh wieder alles normal laufen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden