Jump to content
Gast Elija123

Selbstgemachte Shakes

Empfohlene Beiträge

Gast Elija123

Zutaten:

50g Haferflocken

100g Blaubeeren

1 Ei

250g Magerquark

 

Nährwerte:

475kcal

11g Fett

45g KH

45g EW

 

Alles in den Mixer und genießen :)

 

Aufwand: 3 min.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

80g Speisequark

100g Haferflocken

250ml Milch

1 EL Honig

1 EL Kakaopulver

(wer will noch 1 Banane) rein

 

alles in den Mixer und genießen

 

schmeckt geil und wird von mir als Zusatzmahlzeit eigentlich täglich getrunken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann noch TK-Himbeeren empfehlen. Lassen den Shake schön kühl werden und schmecken eigentlich in jeder Kombi super!

Auch Tk-Spinat kann man in den SHake machen. Auch wenn es komisch klingt, schmecken tut es nicht schlecht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier auch mal die Zusammenstellung vom Shake laut der fddb.de Datenbank: (meine gestrige Zubereitung)

 

 

post-135-0-68621400-1385454375_thumb.jpg

 

Keine schlechte Zusammenstellung. Ich mach mir morgens einen ähnlichen. Nur ohne honig und ohne nesquick.

Allerdings nehm ich immer den richten Magerquark ( hat nur 0,3g / 100g fett). Finde den 40% unnötig fettig. Schmeckt man beim shake eh nicht mehr raus, schmeckt lecker nach Banane :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Elija123

Premium-Frühstücksshake (verfeinerte Rezeptur):

 

Zutaten:

75g Wasser

100g Banane

10g Kokosraspeln

70g Haferflocken/Hafermehl

20g Mandelbutter/Cashewbutter/Erdnussbutter

5g Leinöl

1g Zimt

10g Ahornsirup

250g Magerquark

10 Tropfen Vanilla FlavDrops

 

Alles in genannter Reihenfolge in den Mixer schmeißen und fertig :) Gönne ich mir jeden Morgen! Einfach ein Traum. Das Geheimnis sind die 1g Zimt!

 

Nährwerte:

Fett: 28g

KH: 85g

EW: 45g

Ballaststoffe: 12g

kcal: 774

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist wohl eher ein shake wenn man aufbaut und nicht für ne Diät :D

 

aber das gute ist das man den shake ja immer variieren kann. und einfach die Haferflocken etc. weglässt wenn man einfach morgens nur ne eiweiss bombe haben will :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier auch mal die Zusammenstellung vom Shake laut der fddb.de Datenbank: (meine gestrige Zubereitung)

 

 

post-135-0-68621400-1385454375_thumb.jpg

habe den shake jetzt mal nach dieser zusammenstellung gemacht, muss aber sagen, dass er sich geschmacklich in grenzen hält. der geschmack des Hafers ist zu dominant. habe mich allerdings genau an die Angaben von fddb gehalten, heisst also genau 10g Nesquik und 12g (=1 EL) Honig. Hätte ich einen richtigen EL voll von Honig genommen, dann wären es um die 30g gewesen (die fddb Gewichtseinheiten für 1 EL bei bestimmten Nahrungsmitteln sind aber auch teils unterirdisch. Oder ich habe riese EL). Vielleicht lag es daran. Wenn ich allerdings einen richtigen EL Honig und Nesquik nehme, ist es mir zu viel Zucker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du geschmacklich etwas ändern willst, kannst du natürlich an der "Rezeptur" Sachen ändern.. Ich mache ihn mir so, weil ich den Shake noch sehr gut runterbekomme und für mich die Nährstoffe und die "Sättigung" sehr gut passen

 

Mein eigentliches Rezept ist natürlich auch eine relative kcal-Bombe.. Ist natürlich auch nicht jedermanns Sache :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich gibts immer folgenden: (Je nach offenen Makros ändern sich die Anteile)

400-600ml Milch

1-2 Bananen

15-50g Erdnussbutter

Zimt

50-100g Haferflocken

evtl. Vanille Whey

 

Schmeckt mega gut und kann eine Mahlzeit ersetzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jimmy

Hei,

als ich mal ne Massephase gemacht habe hatte ich folgendes Rezept.

100g Haferflocken

100g Rosinen

3 Löffel Honig

3 Eier

Milch

und dann ab in den Mixer

War zwar nicht sehr lecker aber hat mir sher geholfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden