1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Macht Zucker süchtig? Ist Zucker eine Droge?

Zucker ist definitiv keine Droge und macht nicht abhängig. Es ist als Bestandteil von hochverarbeiteten Lebensmitteln einfach nur lecker.

Niemand würde auf die Idee kommen Nachts in einen Laden einzubrechen, um 1 kg rohen Zucker zu vertilgen. Oder Gewaltverbrechen zu begehen, um an Zucker zu kommen. Entzugserscheinungen wie bei Alkoholikern gibt es auch nicht (die können daran sterben).

Man ist es eher gewohnt viele hochverarbeitete Lebensmittel zu essen, die eben auch viele Kalorien enthalten. Diese Belohnung mag das Hirn. Nach einer relativ kurzen Umstellungsphase (ein paar Wochen) ist das aber kein Problem mehr. Wie mit vielen Dingen die sich gut anfühlen, wie Ski fahren oder eine Massage. Man kann wirklich nicht von Sucht oder Droge sprechen. Es wird aber grad viel aufgrund der Medienwirksamkeit und vielleicht um an Forschungsgelder zu kommen von Zucker = Sucht/Gift/Droge gesprochen.

Das solltest du lesen:

Autor: Johannes Steinhart, M.Sc. Biomedizin und Ernährungswissenschaften // Trainer, deutsche Fitnesslehrer Vereinigung


Frage nicht beantwortet? Stell sie hier!

Fragen zu speziellen Artikeln, bitte immer direkt dort in den Kommentaren posten.