1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schläft mein Stoffwechsel ein, wenn ich zu wenig esse?

Im Internet kursieren viele Mythen über den so genannten “Hungerstoffwechsel” oder des “Stoffwechsels auf Sparflamme” bei Diäten.

Damit wird das Phänomen bezeichnet, mit dem der Körper versucht während Energiemangelphasen möglich wenig zu verbrauchen, um der drohenden Gewichtsabnahme entgegenzuwirken. Dieser “einschlafende Stoffwechsel” tritt allerdings meist nur in niedrigen KFA-Bereichen, bei langer Diät mit zu wenig Kcal, zu viel Training und zu wenigen Pausen auf.

Ein paar Feststellungen dazu:

  1. Es gib einen unvermeidbaren Rückgang des Energieverbrauchs beim Abnehmen. Denn weniger Körpermasse verbraucht weniger Energie. Eine 5 kg Fettabnahme resultiert in einem ca. 150 kcal geringeren Tagesverbrauch.
  2. Ein Reduktion des Energieverbrauchs über das hinaus, was durch den Gewichtsverlust zu erwarten wäre, ist oft erst bei sehr niedrigen Körperfettbereichen zu beobachten. Viele Übergewichtige kommen mit der Stoffwechselverlangsamung selbst bei extremen Diäten nicht in Kontakt. Die Hysterie des eingeschlafenen Stoffwechsels ist also gerade bei Übergewichtigen völlig übertrieben.
  3. Beim Vorstoß in niedrige Körperfettbereiche wehrt sich der Körper in der Tat mit einer Verlangsamung des Stoffwechsels. Selbst unter extremen Bedingungen (Männer, halbes Jahr mit 1500 kcal bis zu 4-5% Körperfettanteil) hat sich der Grundumsatz (BMR) allerdings nur um nur 15% verringert.  Der gesamte Energieverbrauch ging aber um 40% zurück – hauptsächlich aufgrund des Körpergewichtsverlusts. Das wurde in absolut heruntergehungerten Soldaten gemessen, im “Minnesota Starvation Experiment”.[1]   Die Soldaten sahen so aus: Bildersuche Sie wurden soweit runtergehungert, dass sich einer der Soldaten sich sogar 3 Finger abgehackt hat. Ob er es bewusst oder im Wahn gemacht hat, ist allerdings unklar.

Mehr zum Stoffwechsel hier: Alles über den Stoffwechsel

 

Autor: Johannes


Frage nicht beantwortet? Stell sie hier!

Fragen zu speziellen Artikeln, bitte immer direkt dort in den Kommentaren posten.