Search
Generic filters
Exact matches only

Jun, 2020

ANTI-Rundrücken Programm: In 3 Schritten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 3,92 aus 49 Bewertungen)
blankLoading...

Autor: Johannes Steinhart, M.Sc. Biomedizin und Ernährungswissenschaften // Trainer, deutsche Fitnesslehrer Vereinigung

Keine Lust mehr, mit Buckel und nach vorne hängenden Schultern herumzulaufen? Dann wird es Zeit, etwas gegen deinen Rundrücken zu tun. Stundenlanges Sitzen vor dem PC und schwach ausgeprägte Muskeln begünstigen den Rundrücken. Manchmal sind auch sogenannte “Diskopumper” betroffen, da sie fast ausschließlich die “Spiegelmuskulatur” (Brust / vordere Schultern / Arme) trainieren.

Was führt zum Rundrücken (Hyperkyphose)?
Die  Muskeln des mittleren/oberen Rückens und der hinteren Schulter sind hingegen zu schwach und lassen deinen Oberkörper nach vorne fallen.Die Brustmuskulatur und die vorderen Schultermuskeln sind zu stark / verkürzt, ziehen deine Schultern nach vorne und drehen deine Oberarme nach vorne ein.

Das ANTI-Rundrücken Programm: In 3 Schritten den Rundrücken überwinden

Deinem Rundrücken kommst du in 3 Schritten bei:

1. Krafttraining: Mittlerer Rücken und externe Rotatoren kräftigen! (Das ist das absolut Wichtigste)

Die Muskeln, die deinen Rundrücken wieder gerade ziehen sind zu schwach! Möglicherweise ist auch der Tonus bzw. die Spannung der Muskeln zu gering. Dagegen hilft nur richtiges Krafttraining. Und zwar kein Gehampel auf der Isomatte, sondern gezieltes Krafttraining der schwachen Muskeln mit schweren Gewichten. Die folgenden Übungen stärken die zu schwache Muskulatur beim Rundrücken. Baue diese Übungen in dein Training mit ein. 2x pro Woche ist eine gute Idee.

  • 2-4 x 10 Rudern. Breiter Griff, Zugweg horizontal zum Oberkörper oder leicht von oben nach unten. Lies die Anleitung der richtigen Übungsausführung Rudern. Achte darauf, dass sich deine Schulterblätter zusammenziehen und dass du „mit dem Rücken ziehst“.
  • 2 x 12-15 Dip Shrugs (Video unten) oder Scalp Klimmzüge (Video unten). Diese Übungen trainieren gezielt deinen unteren Trapezius. Dieser zieht deine Schulterbläter nach hinten/unten.
  • 2 x 12-15 Externe Rotation / Außenrotation der Schulter (mit Kurzhantel, am Kabelzug). Hier findest du die Anleitung für die externe Rotation. Die trainierten Muskeln drehen deinen Oberarmknochen nach hinten/außen.

Steigere dich in den genannten Übungen fortwährend, indem du das Gewicht steigerst. Mit der Zeit wirst du stärker und deine Haltung normalisiert sich.

2. Verkürzte Muskulatur Dehnen: Brustmuskeln

Dehnen ist das Gegenstück zum Krafttraining. Die verkürzte Muskulatur muss gelockert werden. Beim Rundrucken dehnst du die Gegenspieler der schwachen Rückenmuskulatur. Das ist vor allem die Brustmuskulatur. Dehnen solltest du in den zwei folgenden Situationen:

  1. Vor den Übungen dehnen: Bei Problemen mit der richtigen Übungsausführung, (5-10 Minuten) vor den Übungen Brustmuskeln dehnen. Damit ermöglichst du den vollen Bewegungsradius bei den oben genannten Kraft-Übungen.

Brustmuskeln, Oberer Trapezius dehnen oder mit Foam Rolling bearbeiten.

  1. Regelmäßig zu Hause dehnen: Zuhause dehnen? Optional an Off-Tagen die eben genannte Muskulatur statisch dehnen.

3. Rundrücken-Ursachen beseitigen

Wir sind von der Natur nicht dafür gebaut, einen inaktiven Alltag zu haben. Dein Rundrücken ist unter anderem ein Symptom davon. Mach Folgendes:

  • Langes Sitzen in vorgebeugter Haltung reduzieren.
  • Für Diskopumer: Ordentlichen Trainingsplan auswählen, keine Muskelgruppen vernachlässigen.

P.S. Die meisten unserer Inhalte sind komplett kostenfrei zugänglich. Willst du unsere Arbeit unterstützen? Hol dir eines unserer Programme (10% sparen mit Code „RENN10“) oder teile unsere Artikel.

Verpasse nichts Neues mehr auf FE: Trage dich für regelmäßige und motivierende E-Mail-Updates ein

Unsere Programme Dein Ziel & Programmdetails
blank High Speed Diät (HSD) So schnell wie möglich Fett verlieren. Als Kickstart und für schnelle Ergebnisse. Wissenschaftlich fundiert, Anti-Jojoeffekt, kein Muskelverlust. 2x Krafttraining pro Woche. Inkl. 3 Trainingspläne. Kein Cardio. Inklusive Refeeds und kontrolliertem Diätende.
blank BURN-Diät Langsam aber hocheffizient abnehmen. 1x, 2x, 3x, 4x oder 5x Training pro Woche pro Woche sind möglich. Cardio optional. Regelmäßige Refeeds. Timing-Templates für jede Situation.
FE-Rekomposition (FER) Muskeln aufbauen & gleichzeitig Fett abbauen. 3x Training pro Woche + 5 Ernährungsmöglichkeiten.
FE-Muskelaufbau (FEM) Als Anfänger optimal Muskeln aufbauen. 3x Training pro Woche + richtige Ernährung.
FE Lifestyle Abnehmen ohne Kalorien zählen & dauerhaft schlank bleiben. Kein festes Training, gewohnheitsfokussiert.

Das haben andere erreicht

Unsicher, was das Richtige für dich ist? Hier sofort herausfinden:

blank
Welches Ziel/Programm ist das Richtige für dich?

Über den Autor

Generic placeholder image
Johannes Steinhart

Johannes Steinhart ist Master of Science (M.Sc.) in Biomedizin & Ernährungswissenschaften sowie Fitnesstrainer der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (DFLV). Seine Passion ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu Abnehmen, Muskelaufbau und Gesundheit unabhängig, verständlich und praxisnah darzustellen und verbreitete Unwahrheiten zurückzudrängen. Johannes Steinhart ist Gründer von fitness-experts.de (FE) und fitladies.de. Jedes Jahr erreicht er mit diesen Projekten über 2 Mio. Leser. Außerdem ist er Autor von aktuell 6 Büchern. Mehr über FE erfahren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
Manu
Manu
6 Monate zuvor

Ist es überhaupt möglich die Wirlbelsäule mit diesen übungen zu korrigieren/verbessern?