Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Raw91

Kreatin - Haarausfall

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

vielen von euch ist sicherlich folgende Studie bekannt: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19741313

 

 

Meine Gedanken dazu sind folgende: Selbst nach Einnahme einer 14- tägigen "Erhaltungsdosis" von 5g Kreatin täglich wurde bei den Probanden ein um 40 % erhöhter DHT-Wert gemessen. Bei Männern mit anlagebedingtem Haarausfall, für den man bekanntlich eine Empfindlichkeit der Haarwurzeln gegenüber DHT verantwortlich macht, wäre eine 40% Steigerung schon nicht gerade zu vernachlässigen.

 

Frage: Hat schon einmal jemand von Euch verstärkt mit Haarausfall zu tun gehabt während Kreatineinnahme, bzw. war subjektiv ein Zusammenhang erkennbar?

 

 

Die Schwächen der Studie (kurzer Zeitraum, man weiß nicht wie sich der DHT-Wert weiter entwickelt hätte etc.) sind mir bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, es war die einzige Studie von hunderten über Kreatin, die das als Ergebnis hatte. Sehr merkwürdig.

 

Hat deshalb auch ein Forscher zum Anlass genommen, das zu diskutieren.

 

http://www.steroidtimes.com/an-update-on-creatine-and-dht-%E2%80%93-part-one/2010

http://www.steroidtimes.com/an-update-on-creatine-and-dht-%E2%80%93-part-two/2010

 

...leider ist man nicht schlauer.

 

Hat allerdings sowieso nur für die Relevanz, die von erblich bed. frühem Haarausfall betroffen sind - also Vater fragen und dann entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne diese Studie nicht, nehme aber seit ca einem Jahr täglich ~3g monohydrat zu mir und habe bisher keine Probleme damit gehabt. Es wuchert in vollen Zügen. Bin 19J.

naja mit 19 fangen die jahre ja auch erst an richtig an zu wachsen  :lol:

 

wart mal ab wenn du älter wirst hehe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da habe ich mir auch mal eine Zeit lang Gedanken drüber gemacht, aber so wie ich es mittlerweile verstehe, verstärkt DHT auch wirklich nur den anlagebedingten Haarausfall. Ich glaub, fast jeder kennt als Jugendlicher jemanden, dem schon früh die Haare ausfallen, aber bei den meisten in dem Alter passiert halt nichts, auch wenn DHT steigt. Ich nehme Kreatin schon seit etlichen Jahren und habe diesbezüglich auch nie etwas festgestellt. Außerdem wäre das Thema wohl inzwischen viel bekannter, wenn man das auf jeden Mann übertragen könnte, denn Kreatin wird schließlich weltweit millionenfach gekauft.

 

Deshalb verstehe ich auch nicht, warum sich einige Leute Gedanken um das Verhindern von DHT machen, weil sie befürchten, dass die Haare durch Kreatin ausfallen könnten. In einigen englischen Foren gibt es Leute, die nehmen beispielweise Kürbiskerne in hoher Menge ein, weil es die Umwandlung zu DHT zumindest vermindert. Da liest man dann aber von Nebenwirkungen wie Potenzproblemen, was ja auch gut möglich ist, wenn man sich mal die Nebenwirkungen von dem Medikament Finasterid anschaut, was auch die Umwandlung zu DHT blockt. Da ist die häufigste Nebenwirkung auch Potenzstörung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Raw91,

 

ich bin 23 und habe sehr hohe Ansätze im Haar, meine Haare sind sehr Dünn und wenn ich die sehr lange wachsen lasse, werden die sehr trocken und so krausieg (wie Spaghettie die sich schlecht auseinander machen lassen) deswegen trag ich eher kurze Haare.

 

Ich nehm jetzt Kreatin 5g seit 1 1/2 Jahren und konnte kein bisschen Haarausfall bemerken. Auch als ich Zink eine weile abgesetzt habe, hab ich kein Unterschied gemerkt da Zink ja angeblich das Haarwachstum fördern soll.

 

Gruß,

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute,

 

helfen die besagten Dinge wirklich?? Dachte immer, dass sich gegen erblich bedingten Haarausfall eigentlich nichts machen lässt. Hatte mich schon mit meinem dünner werdenden Haar abgefunden.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jimmy

Ich habe früher mal Kreatin genommen und mir fallen jetzt die Haare aus. Kann mir aber nicht vorstellen das die zwei Dinge korellieren. Würde das sogar stark bezweifeln. Wichtig bei diesen Studien ist immer zu recherchieren wie verlässlich die Quellen wirklich sind. Wir leben in einer Zeit wo im Internet jeder Blödsinn als Gold verkauft wird. Deswegen solltest du auf die Quellen des Textes achten.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant, kannte ich noch nicht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand sollte man allerdings vielleicht eher die Verwandten mütterlicherseits betrachten.

 

Ganz genau, ich habe solchen Haarausfall mütterlicherseits und ich bin erst 27. Ist es nicht auch so, dass Haarausfall etwas mit dem Testosteronspiegel zu tun hat? Dann würde Kraftsport bei erblich bedingten Haarausfall so oder so dazu führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Studie! Ich persönlich nehme seit ca. 2-3 Jahren wöchentlich Kreatin und bei mir ist eigentlichh alles okay. Habe [Edit MiMi: Link entfernt] hier von der Marke ESN  immer verwendet . Ich denke auch , dass das Gene die größere Rolle spielen, weil mein Bruder beispielsweise schon mit Geheimratsecken zu kämpfen hat, obwohl er 3 Jahre jünger wie ich ist..

bearbeitet von MiMi
Link entfernt, spielt keine Rolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Studie! Ich persönlich nehme seit ca. 2-3 Jahren wöchentlich Kreatin und bei mir ist eigentlichh alles okay.

 

Auch wenn das vielleicht nicht in diesen Thread gehört: Wie genau nimmst du Creatin ein?

 

Unter "wöchentlich" würde ich eine Einnahme einmal pro Woche verstehen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen