Search
Generic filters
Exact matches only

[FAQ] Antworten auf (sehr!) häufig gestellte Fragen

Dieses FAQ ist ein Teil unserer Mission gegen die Berge an gezielten Fehlinformation, Bullshit und Inkompetenz im Fitnessbereich.

Basic FAQ

Körper

 

Fitnessindustrie

Abnehmen FAQ

Diäten/Ernährung zum Abnehmen

Training in der Diät

 

Diätmythen

 

Muskelaufbau FAQ

 

Muskelaufbau Training

 

Muskelaufbau Ernährung

Supplemente FAQ

Generelle Supplement Fragen

 

Spezielle Supplements

Trainings FAQ

 

Krafttraining/ Übungen/ Übungsausführung

 

Equipment

 

Gesundheits FAQ

Ernährung

 

Körper

Frauen FAQ


Frage nicht beantwortet? Stell sie hier!

Fragen zu speziellen Artikeln, bitte immer direkt dort in den Kommentaren posten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
51 Comments
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
Khadija
Khadija
3 Monate zuvor

Hallo, wie setze ich die Rekomposition am besten um, wenn ich um9 Uhr trainieren will und nur 1 Mahlzeit am Tag essen will plus 1 Shake aus ISO Whey und Magermilch? (BCAAs sind natürlich immer okay)

Til
Til
4 Monate zuvor

Hallo zusammen,

erstmal möchte ich mich kurz vorstellen bevor ich zu meiner (für mich) recht dringenden Frage komme und hoffentlich eine Antwort finde.

Ich bin Til, 26 Jahre alt, 1,89m groß, Körperfettanteil und Gewicht zu Beginn der HSD lagen bei 87,1kg/21,7%, jetzt an Tag 10 bei 84,8kg und 19,6%, funktioniert also ganz wunderbar! Leider musste ich mir heute aufgrund meiner rheumatischen Erkrankung einer Kortisoninfusion unterziehen, womit ich auch direkt zu meiner Frage komme:

Da ich in meinem Medizinstudium gelernt habe, dass Kortison i.v. verabreicht die Glukoneogenese in der Leber ankurbelt, bin ich gerade am Überlegen ob es so schlau ist die HSD weiterzuführen. Hier mal meine Gedanken dazu laut ausgeschrieben:
In der HSD produziert der Körper die Glukose aus Proteinen (siehe HSD-Guide S.39). Dem Abbau von Muskelmasse (welchen man ja nicht möchte) wird vorgebeugt durch die proteinreiche Ernährung und das Krafttraining. Wenn ich jetzt durch den erhöhten Cortisolspiegel, mehr Glukoneogenese habe, sind dann nicht trotz der proteinreichen Ernährung die Muskeln in größerer Gefahr abgebaut zu werden, da der Körper ja im Stress versucht soviel Glukose wie nur geht bereitzustellen (sprich er alle Proteine aus der Nahrung umwandelt und danach einfach mit den Muskeln weitermacht) ?

Ich hoffe meine Frage ist halbwegs verständlich nachzuvollziehen und ich würde mich wirklich sehr über eure Gedanken oder eine Lösung freuen!
Beste Grüße,
Til

Karin
Karin
7 Monate zuvor

Hallo!
Ich habe Eure Website aufmerksam durchforstet und fand das alles für mich absolut passend. Also habe ich mir meine Makros ausgerechnet und mache PSMF jetzt seit 4 Wochen. In dieser Zeit habe ich insgesamt 3kg abgenommen, davon laut Waage etwa 2 kg Fett. In den letzten zwei Wochen ging das Gewicht erst 200g runter und dann wieder rauf. Ich komme nicht wirklich vorwärts, obwohl ich alles tracke was ich esse und mich genau an alle Vorgaben halte. Für ein gutes Ergebnis mache ich das alles gern, aber im Moment, wenn keine Erfolge erzielt werden, ist es sehr frustrierend und artet eher in Selbstkasteiung aus…

Karin
Karin
6 Monate zuvor

Ehrlich gesagt beantwortet das meine Frage gar nicht bzw hilft mir nicht weiter.

Seo
Seo
7 Monate zuvor

Hallo mache jetzt 6 Tage die High Speed Diät und die Ernährung klappt super.. nur gegen späten Abend und nachts bekomme ich Heißhunger auf Brot.. habt ihr da Tipps gegen?

Daniela
Daniela
7 Monate zuvor

Hallo. Ich habe die Burn-Diät bei euch gekauft, habe aber die Datei verloren, bzw. finde sie nicht mehr wieder. Wo/wie kann ich sie erneut herunterladen?

Hermann
Hermann
8 Monate zuvor

Hallo, ich habe die sub 10/20 bei euch gekauft und habe eine Frage:
Im Grunde ist es recht einfach für mich die einzelnen Diät Tage zu gestalten in Bezug auf die Kalorienbilnaz und die gesamt Kalorien. KH und Fett habe ich dabei super im Griff. Einzig bei den Eiweiß reduzierten Tagen habe ich Probleme nicht Uber den angegebenen Wert an Eiweiß zu kommen und bin da teilweise bei der doppelten Menge an Eiweiß obgleich Folie gesamt Kalorien, KH und fett passen. Ist diese dann teilweise enorme Mehrmenge an Eiweiß kontraproduktiv? Ovh weiß zwar, dass die mehr Menge an eurer iss keinen positive Auswirkung hat, aber hat sie eine negative? Danke für eine Info. Gruß, Hermann

Hermann
Hermann
7 Monate zuvor

Hallo Johannes,

vielen Dank für die Antwort. Ich habe noch eine weitere Frage für die Sub 10/20.
Ich bin für die Trainingstage mit den Makros exakt im Plan. Allerdings komme ich bei den Post Workout Mahlzeiten auf über 800 Kcal bei Einhaltung der Tageskalorien und auch bei Einhaltung der KH und FE NACH dem Training. (Eiweiß etwas mehr bei der Post workout Mahlzeit, aber insgesamt innerhalb der Tagesmenge) In der Berechnungstabelle sind aber für die Post-workout Mahlzeit nur 400 Kcal gesamt angegeben. Wenn ich jetzt aber alleine 750 Gramm Magerquark essen würde, um auf 100 Gruss Eiweiss zu kommen, bin ich ja damit schon bei über 540 kcal. Sind die Kalorien bei der Postworkout Mahlzeit entscheidend? oder ist es OKAY wenn diese deutlich höher sind, die Makros über den Tag und NACH dem Training aber stimmen? Danke für eine Info. Grüsse, Hermann

Stanislav
Stanislav
1 Jahr zuvor

Hallo,

ich interessiere mich für eure HSD Diät und habe folgende Frage:
Mir erschein es rein mathematisch nicht plausibel, dass man in einer Woche bis zu 3 kg Fett abnehmen kann: 1 kg Fett hat einen Energiegehalt von 9000 kcal. Wenn man nun 3 kg Fett in einer Woche abnehmen möchte, müsste man ein Defizit von 27.000 kcal fahren. Bei einem angenommenen Grundumsatz von 14.000 kcal pro Woche, dürfte man somit rein gar nichts mehr essen und müsste außerdem weitere 13.000 kcal durch Sport umsetzen. Das kann es ja nicht sein… Was ist hier also der Trick?
Ich würde mir das HSD e-Book gerne kaufen, aber im Moment bin ich irgendwie noch nicht so wirklich überzeugt…

Könnt Ihr meine Bedenken irgendwie aus dem Weg räumen?

Gruß
Stani

Johanna
Johanna
4 Jahre zuvor

Stimmt es, dass durch Muskelwachstum der Grundumsatz erhöht wird, weil größere Muskeln auch mehr „Nahrung“ (Eiweiß) benötigen?

André
André
4 Jahre zuvor

Hallo, ich suche nach einem „Guide“, Tainingsplan oder ähnlichem womit ich mein Hohlkreuz wegbekomme. Habt ihr etwas da was ich in mein Training integrieren kann? MfG André

Johanna
Johanna
4 Jahre zuvor

Stimmt es, dass durch Muskelwachstum der Grundumsatz erhöht wird, weil größere Muskeln auch mehr „Nahrung“ (Eiweiß) benötigen?