Search
Generic filters
Exact matches only

Nov, 2018

Die Sub10/20 Diät ist endlich da!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Schnitt: 4,46 aus 13 Bewertungen)
Loading...

Autor: Dr. med. Dominik Dotzauer

Es ist endlich so weit! Ab jetzt kannst du dir die neue Sub10/20 Diät holen

Der Erfolg der Sub10/20 unserer Betatester hat sogar unsere eigenen Erwartungen übertroffen. Mit der Sub10/20 wirst du herausfinden, wie man als Mann unter 10% KFA und als Frau unter 20% KFA kommt. Sprich, wie man die letzten, verflixten KG Fett ohne die vielen Probleme einer Diät wie Hunger, Fressattacken, Muskelverlust oder Schwächegefühle verlieren kann.

Für wen ist die Sub10/20-Diät geeignet?

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, ob die Sub10/20 etwas für dich ist? Das findest du ganz leicht heraus:

Grundsätzlich empfehlen wir dir Sub10/20-Diät, wenn dein Körperfettanteil bei 15% oder niedriger (Männer) / bei 25% oder niedriger (Frauen) liegt. Mit der Sub10/20 wirst du die letzten kg Fett schmelzen lassen und in wirklich in Topform kommen – dabei sind die Nebenwirkungen minimiert. Falls du 1-2 Prozentpunkte über dem empfohlenen Körperfettanteil liegst und mit anderen Methoden einfach nicht vernünftig weiterkommst, kann die Sub10/20 ebenfalls gut für dich geeignet sein.

Falls du aber wirklich viel Fett zu verlieren hast (Männer 20%+ oder Frauen 30%+), raten wir von der Sub10/20 ab. In diesem Fall gibt es einfachere Methoden, die dich schneller voranbringen. Es ist nicht so, als würde die Sub10/20 Diät dann nicht funktionieren. Wir sind jedoch der Ansicht, dass es sinnvoller ist, immer den einfachsten Weg zu wählen. Also bewahre dir die Sub10/20-Diät auf für den Zeitpunkt, ab dem du sie auch wirklich brauchst!

Was du mitbringen musst:

Die Sub10/20 ist kein Anfängerprogramm. Deshalb setzen wir einiges voraus!

Du solltest…

  • …die Ausführung der Grundübungen beherrschen
  • …schon wenigstens 6 Monate ordentlich trainiert haben
  • …zuverlässig Kalorien und Makronärstoffe (Kohlenhydrate/Protein/Fett) zählen können
  • …die Möglichkeit haben, 4x/Woche trainieren zu können (davon mind. 3x/Woche Krafttraining)
  • …bereit sein, dich für deinen Erfolg wirklich anzustrengen!

Hier kannst du dir dein Exemplar der Sub10/20 holen. Dort findest du auch ein komplett kostenloses, umfangreiches Preview der Sub10/20.


🔥 Tipp: Mach zusätzlich zum Lesen der Artikel unbedingt den kostenlosen Fitness-Kurs. In 10 täglichen E-Mails bekommst du dort einen perfekten Einstieg in die Zusammenhänge von Training, Ernährung & Körper.

Die meisten unserer Inhalte sind komplett kostenfrei zugänglich. Willst du unsere Arbeit unterstützen? Hol dir eines unserer Programme (10% sparen mit Code „RENN10“) oder teile unsere Artikel.

High Speed Diät (HSD) So schnell wie möglich Fett verlieren. Als Kickstart und für schnelle Ergebnisse. Wissenschaftlich fundiert, Anti-Jojoeffekt, kein Muskelverlust. 2x Krafttraining pro Woche. Inkl. 3 Trainingspläne. Kein Cardio. Fest integrierte Refeeds und kontrolliertem Diätende.
BURN-Diät Langsam aber hocheffizient abnehmen. 1x, 2x, 3x, 4x oder 5x Training pro Woche sind möglich. Cardio optional. Regelmäßige Refeeds & Diet Breaks. Meal-Timing Templates für jede Situation.
FE-Rekomposition (FER) Muskeln aufbauen & gleichzeitig Fett abbauen. 3x Training pro Woche + 5 Ernährungsmöglichkeiten.
FE-Muskelaufbau (FEM) Als Anfänger optimal Muskeln aufbauen. 3x Training pro Woche + richtige Ernährung.
FE Lifestyle Abnehmen ohne Kalorien zählen & dauerhaft schlank bleiben. Kein festes Training, gewohnheitsfokussiert.

Das haben andere erreicht

Unsicher, was das Richtige für dich ist? Hier sofort herausfinden:

Welches Ziel/Programm ist das Richtige für dich?

4 Kommentare to “Die Sub10/20 Diät ist endlich da!”

Hinterlasse einen Kommentar

Wichtige Kommentarregeln: Unsachgemäße, unüberlegte, unspezifische Kommentare sowie Werbung werden nicht zugelassen. Persönliche Beratung bitte im Forum aufsuchen.

Erlaubte tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>