Die BURN-Diät

Langsam und hocheffizient Fett abnehmen

Die BURN-Diät ist ein individuell anpassbares Diät-Konzept, das dir zeigt, wie du langsam und hocheffizient dein Fett schmelzen lassen kannst.

Die BURN-Diät ist nicht einfach ein Diätprogramm, das für alle gleich ist. Auf über 150 Seiten bekommst du eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie du die perfekte auf dich zugeschnittene Diät für deine individuelle Situation aufstellst.

 

Autor: M. Sc. Johannes Steinhart, Biomedizin & Ernährungswissenschaften an der Eliteuniversität TU München, sowie Trainer der deutschen Fitnesslehrervereinigung (DFLV).

Willst du dein Fett so effektiv wie möglich zum Schmelzen bringen?

An Diättipps und unterschiedlichen Meinungen besteht kein Mangel. Doch die Ratschläge werden schnell widersprüchlich. Wenig oder viele Kohlenhydrate? Refeeds ja/nein und wie lange genau? Wie groß sollte das Kaloriendefizit sein? Ist Fett wichtig – oder einfach nur ganz wenig davon essen?

Beim Training werden dir ganz genaue Trainingspläne empfohlen. Doch was machst du, wenn du mehr, weniger oder andere Sportarten machen willst? Wie fließt überhaupt dein eigener Trainingstand ganz genau in diese Entscheidung mit ein?

Du benötigst eine Diät die zu dir und deinen Umständen passt!

Was ist das Besondere an der individuellen BURN-Diät? Was sind meine Vorteile?

Abnehmen funktioniert am besten, wenn du Ernährung und Training kombinierst. Doch wie bringst du deine Trainingseinheiten und die Ernährung am sinnvollsten zusammen? Natürlich ist es immer am Wichtigsten, ein Kaloriendefizit zu erzeugen. Doch wie fällt dir die Diät am einfachsten und wie kannst du sie am besten durchhalten?

Das funktioniert nur, wenn du die Diät individuell für dich anpassen kannst. Die BURN-Diät führt dich durch diesen Prozess, sodass du am Ende die perfekte Diät für dich hast.

Die BURN-Diät: Individuell auf dich zugeschnitten

  • Du legst fest, ob du 1x, 2x, 3x, 4x oder 5x pro Woche intensiv trainierst und was genau du trainierst. Kraft, Ausdauer und auch andere Sportarten sind möglich. Eine gute Diät passt sich deinem Training an – nicht andersherum. Auch jede Kombination dieser Trainingsarten ist möglich. Optional kannst du immer noch 1-3x lockeres Cardio pro Woche dazu machen. Du entscheidest!
  • Du bestimmst, wie klein oder groß du dein Kaloriendefizit wählst. Kleine bis mittlere Defizite sind empfehlenswert. In der BURN-Diät empfehlen wir einen Gewichtsverlust von 0,5-1 % deines Körpergewichts pro Woche. Du legst fest, ob du eher schneller oder langsamer abnehmen willst. Körperfettanteil, Trainingshäufigkeit und hormonelle Diätanpassungen spielen hier mit hinein.
  • Du legst fest, wie viele Refeeds und 2-Wochen-Diätpausen du machst. Sie helfen gegen hormonelle Stoffwechselanpassungen, die in einer Diät den Energieverbrauch herunterfahren, Hunger auslösen und die Motivation sinken lassen. In der BURN-Diät sind diese flexiblen Elemente fest integriert.
  • Du entscheidest über die Verwendung spezieller Timing-Strategien wie Workout-Refeeds, Intermittent Fasting oder Proteinfasting, die dir die Diät einfacher machen. Dabei schaust du, was bei anderen Diäten oft vergessen wird: Was passt gut in deinen Alltag UND mit welcher Diät-Struktur fällt dir das Abnehmen am leichtesten? Egal, ob du gerne lange Fastenphasen machst oder gerne groß frühstückst oder abends wenig essen willst: Mit der BURN-Diät findest du exakt das richtige Diätkonzept.

Richtig ist, was funktioniert. In der BURN-Diät findest du alle Diätstrategien, die erfahrungsgemäß mit Abstand am besten funktionieren und wissenschaftlich fundiert sind!

Bekämpfung hormoneller Stoffwechselanpassungen & Ermöglichung hoher Trainingsleistung

Ein besonderes Augenmerk liegt bei der BURN-Diät in der Bekämpfung hormoneller Stoffwechselanpassungen und der Aufrechterhaltung intensiver Trainingsleistung durch Glykogenwiederbefüllung.

Jede Diät führt zu hormonellen Reaktionen des Körpers, die deine Diät zunehmend ineffizient machen und schlechte Stimmung erzeugen. Sie verlangsamen die Fettabnahme, erhöhen den Muskelabbau, machen dich anfällig für Gewichtszunahme nach der Diät, reduzieren die Immunfunktion und mindern die Leistungsfähigkeit im Training.

Mit kohlenhydratreichen Refeeds und 2-Wochen-Diätpausen hältst du in der BURN-Diät optimal dagegen. Damit steigerst du deine Diät-Effizienz, fühlst dich besser gesättigt und erhöhst deinen Energieverbrauch.

Weiterhin sorgen Refeeds und Diätpausen für regelmäßige Wiederbefüllung deiner Muskelkohlenhydratspeicher (Glykogenspeicher), was intensives Training auch in der Diät ermöglicht und Regeneration und Erhalt von Muskeln, Ausdauer und Kraft fördert.

Über Jahre habe ich gesehen, was in der Praxis richtig gut funktioniert und gelesen, was in der Wissenschaft erarbeitet wird. Die Essenz davon, perfekt weiterentwickelt, findest du in der BURN-Diät. Dort findest du genau die Methoden, die ich bei meinen Klienten, egal ob Neuling oder Elite-Athlet, anwende. Wende selber an, was du sonst nur in einem exklusiven Coaching bekommen könntest.

Euer Johannes Steinhart, Autor „BURN-Diät“

Diese Zielsetzung führt automatisch zu sogeannten zyklischen Diäten, bei denen sich Diättage mit Kaloriendefizit und Phasen mit höherer Kalorienzufuhr abwechseln. Jedes BURN-Template stellt eine ganz eigene Form dieser zyklische Diäten dar, das sich optimal an dein Training und deine Vorlieben anpasst.

Die BURN-Templates: zyklische Diätstrukturen für jede Situation

Das Herzstück der BURN-Diät sind die sogenannten BURN-Templates.

Diese Templates zeigen dir unterschiedliche Möglichkeiten, wie du deine Wochen-Diät-Struktur in feiner Abstimmung mit deinem Training gestalten kannst. Egal, ob du ein Diätneuling bist, der nicht oder kaum trainiert, oder ein Athlet mit viel regelmäßigem Training – du findest ein Template, das ideal zu dir passt.

Beispiel eines von über 15 BURN-Templates.

Dabei vertritt jedes BURN-Template eine etwas andere Diät-Philosophie. Bei einigen gibt es mehrtägige Refeeds am Stück, oder jeden zweiten Tag einen Refeed. Bei anderen trainierst du an Diättagen, und bei wieder anderen an Refeedtagen.

Beispiel eines von über 15 BURN-Templates.

Manche Templates sind eher für viel Training und geringere Körperfettanteile, andere eher für wenig Training und höhere Körperfettanteile geeignet.

Hier noch zwei weitere Beispiele:

Was bekommst du außerdem noch mit der BURN-Diät?

Das BURN-Diät E-Book besteht aus 150 Seiten – voll gepackt mit Wissen, Tipps und Empfehlungen. Daher werden viele weitere Themen abgedeckt, die ganz zentral für die erfolgreiche Fettabnahme sind.

  • Erklärungen und Hintergründe, warum die BURN-Diät so und nicht anders aussieht (natürlich mit vielen Literaturangaben). Verstehe genau, warum etwas so gemacht wird und nicht anders.
  • 6 verschiedene Krafttrainingspläne speziell für die BURN-Diät: Vom Ganzkörpertraining, alternierendem Ganzkörpertraining über einen 2er-Split bis zum 3er-Split. Als Heimtraining, mit Maschinen und freien Übungen ausführbar.
  • 3 Ausdauertrainingsoptionen: Lange Läufe, zügige Läufe, Intervalltraining. Genaue Angaben zur richtigen Herzfrequenz, Trainingsdauer usw.
  • Eigenen Trainingsplan für die BURN-Diät anpassen: Wie du deinen aktuellen Trainingsplan für die BURN-Diät anpassen musst.
  • Maximale Fettverbrennung mit den MaxBURN Protokollen: Wie du für maximale Fettverbrennung trainieren musst. Möglich mit Krafttraining, Ausdauertraining (Intervallen) oder anderen Sportarten.
  • Genaue Makronährstoffangaben (Kohlenhydrate, Protein, Fett) für jeden Tag der Diät. Bei den Makros hast du jeweils eine Spanne, in der du dich idealerweise bewegen solltest. Die passenden Lebensmittel legst du selbst fest. Daher kannst du die BURN-Diät auch als Vegetarier oder Veganer machen.
  • Welche Lebensmittel sind gut geeignet? Gibt es gute und schlechte Lebensmittel? Warum IIFYM und wo seine Grenzen liegen. Ausführliche Informationen zu qualitativen Quellen von Kohlenhydraten, Protein und Fett.
  • Mahlzeitenfrequenz und Trinken in der Diät: Was gibt es zu beachten?
  • Richtige Workout-Nutrition in der Diät: Was während und nach dem Training essen, wenn ein Kompromiss aus Abnehmen und Leistungsfähigkeit gefunden werden muss?
  • Wie richtig wiegen? Körperfettanteil tracken? Wann die Diät anpassen?
  • Welche Supplemente helfen dir beim Abnehmen? (+ Supps für spezielle Bedürfnisse: Heißhunger, Schlafprobleme, depressive Verstimmungen usw.)
  • Kontrolliertes Diätende: Wie du deine Diät beendest ohne sofort wieder zuzunehmen.

Hol dir jetzt die BURN-Diät und starte sofort durch!

 Die BURN-Diät steht sofort nach Bezahlung zum Download bereit.

Bonus: Lebenslange Updates – Umsonst!

Wir entwickeln die BURN-Diät konstant weiter. Wenn du sie jetzt kaufst, wirst du lebenslang immer die neuste E-Book Version kostenfrei zugeschickt bekommen.

garantie60

60 Tage lang 100% Geld-Zurück-Garantie

Egal wo man hinschaut, ob in Internet, Zeitschriften, Fernsehen, Bücher …. Alles voller Unsinn und Lügen. Deshalb verstehen wir dich absolut, wenn du allen Programmen erst einmal kritisch gegenüber stehst.

Wir übernehmen das Risiko für dich. Wenn du mit den Resultaten der BURN-Diät nicht glücklich bist, bekommst du dein Geld zurück. Kein Haken! Schick uns einfach eine E-Mail.  Die 60-Tage-Frist beginnt erst mit dem Erhalt des Buches.

Wann ist die Diät nichts für dich? Wenn …

  • … du keine Lust hast dich intensiver mit dem Thema Abnehmen zu beschäftigen.
  • … du ein 30-Tage-Abnehmprogramm suchst, das dir 250 g Quark und eine 3/4 Banane vorschreibt (was aufgrund fehlender Individualisierung nicht optimal ist).
  • … du krank oder verletzt bist.
  • … du schwanger oder in der Stillzeit bist
  • ….du eine Essstörung hast oder hattest oder diese aktuell therapierst.

Häufig gestellte Fragen:

Ist der Preis gerechtfertigt?“
Ein halbwegs vernünftiger Personal Trainer würde dich mindestens 100 €/Stunde kosten und liefert dir (leider) nicht annähernd das Wissen wie dieses 150 Seiten E-Book. Um ehrlich zu sein: Was in der BURN-Diät steckt, erfährst du in keinem Privatcoaching oder Seminar, egal wieviel Euro du hinlegst.

Die BURN-Diät ist ein Konzept, das aus jahrelanger Erfahrung und systematischen Studium verschiedenster Disziplinen für dich zur sofortigen Umsetzung bereit steht. Verschwende keine Zeit und Energie mit schlechten Diäten, wenn du ernsthaft Resultate willst.

„Kann ich die BURN-Diät auch als Vegetarier oder Veganer durchführen?“
Ja, kannst du. Wir geben keine feste Lebensmittelauswahl vor. Du musst nur eine bestimmte Makronährstoffverteilung (Kohlenhydrate, Protein, Fett) anstreben. Wie du das machst, ist dir überlassen.

“In welchem Format bekomme ich das E-Book?”
Das E-Book bekommst du in digitaler Form (PDF-Format) zugeschickt. Du kannst diese Datei auf alle Geräte (PC, Tablet, Mobil) herunterladen und mit jedem PDF-Reader lesen.

„Sind die lebenslangen Updates wirklich kostenlos?“
Ja! Wir verbessern die BURN-Diät fortlaufend und bringen sie auf den neuesten Stand. Sobald ein Update erscheint, bekommst du immer die aktuellste Version zugeschickt.

„Wie wende ich einen Gutschein-Code an?“
Einfach beim Auscheck-Vorgang bei „Rabatt“ eingeben. Sobald der Code angenommen wird, reduziert sich dein zu zahlender Betrag auf 0. Nachdem du Name und Emailadresse eingegeben hast, klicke auf „Bestellung abschließen“.

Noch nicht sicher? Schau dir die kostenlose BURN-Buchvorschau an.

Kundenrezensionen

4.84.8 von 5 (10 Kundenbewertungen)
5 Sterne80%
4 Sterne20%
3 Sterne0%
2 Sterne0%
1 Stern0%

Eine gute Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

9. April 2019

Die Burn-Diät gibt einem viele Wege wie man seine Diät gestalten kann und geht dabei ins Detail auch für komplexere Diätvarianten für fortgeschrittenere Athleten. Meiner Meinung nach sollte man schon eine gewisse Einarbeitung in das Thema Training und Ernährung mitbringen, um sich im Buch zurecht zu finden. Während die Burn-Diät für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene viele nützliche Tipps gibt, nimmt sie einem Fortgeschrittenen Athleten nicht die Arbeit ab auf seinen Körper zu hören und genau zu überlegen wie man die verschiedenen Methoden auf sich und sein Training anwendet. Die Burn-Diät versucht sehr viele Themengebiete unter einen Hut zu bringen und gerade in dieser Vielfalt ist es manchmal schwer den Überblick zu behalten. Die Tiefe wird hierbei nicht mehr komplett durchleuchtet was für den Einen gut sein mag, der eher die praktische Umsetzung sucht und Anderen jedoch Fragen offen lässt der auch nach dem warum und wieso sucht. Aber alles in allem wieder mal sehr gute Arbeit.

Martin

Unaufgeregt und Faktenorientiert

28. Februar 2019

Vor dem Kauf der BURN-Diät hatte ich bedenken, dass die Diät möglicherweise sehr streng gestaltet ist und mich in meinem Alltag einschränkt. Viele Diäten kommen ja mit einem riesigen Bollwerk an „do’s“ and „don’ts“ daher, dem ist hier jedoch nicht so. Es gibt klare Leitlinien, aber man kann sich die Diät so aussuchen, dass sie sich nicht wie eine Diät anfühlt. Grundsätzlich waren mir einige Dinge bereits bekannt. Stichwort Refeed oder die Wichtigkeit einer hohen Protein Zufuhr; jedoch war mir nicht klar, dass das Konzept der „zyklischen Diät“ oder „Zick-Zack“ Diät so viele Vorteile mit sich bringt. Mir gefällt an der BURN-Diät, dass sie sich nicht wie eine herkömmliche Diät anfühlt. Ich muss meine Lebensweise nicht großartig einschränken und habe einen wunderbaren Baukasten an der Hand, der es mir erlaubt eine Diät effektiv und nachhaltig zu gestalten. Der modulare Aufbau der Diät und die verschiedenen Wahlmöglichkeiten diese Auszugestalten haben mir sehr gefallen. Die Einfachheit der Burn Diät ist wahrscheinlich einer der größten Pluspunkte. Die „Regeln“ sind überschaubar und praxistauglich. Mit dem Kauf der Burn-Diät erwirbst du ein simples modulares Diätkonzept, welches du genau an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Tobias

Wo ein Wille ist, da ist die BURN-Diät

19. Februar 2019

Plakative Überschrift, nicht wahr? Aber ich meine es ernst. Am Anfang eines Abnehmprozesses steht der eigene Wille, der dazu bewegt, sich ein Buch wie die BURN-Diät anzuschaffen. Und wer das tut, wird in diesem Buch gut verständliche, praxisnahe und wenig ausgeschmückte Tools und Anleitungen finden, sein Vorhaben umzusetzen. Nicht falsch verstehen: Das Buch ist keine heilige Schrift, die einem die Wahrheit offenbart (außer, man ist bisher Mythen wie „Keine Kohlenhydrate nach 18 Uhr“ oder derartigen, im Jahr 2006 stehengebliebenen Trends erlegen). Aber: Wie alle Programme von FE merkt man hier den „No bullshit“-Ansatz deutlich, der evidenzbasiert und reflektiert an das Thema herangeht. Evidenzbasiert im Sinne davon, dass umsetzbare, wissenschaftlich geprüfte Methoden angewandt werden und man sich nicht im Elfenbeinturm mit dem akribischen Verdrehen von Studien beschäftigt und dabei die Praxis vergisst. Die BURN-Templates sind erprobt, verständlich und individuell planbar. Sowohl absolute Neulinge als auch bereits erfahrene Athleten werden sicherlich den ein oder anderen nützlichen Tipp finden, der bei der Festigung von Trainings- und Ernährungsgewohnheiten hilfreich sein kann. Darüber hinaus ist das System sehr flexibel – man kann sich eine Diät basteln, die zum Alltag, dem eigenen Tempo und der Prioritätensetzung passt. Ich für meinen Teil kann das Buch, wie die meisten Rezensenten hier, uneingeschränkt empfehlen, wenn man das entsprechende Mindset, bestehende Meinungen zu hinterfragen, mit sich bringt. Daher gebe ich dem Buch 5 Sterne, die meiner Ansicht nach verdient sind.

Thomas

DIE "Enzyklopädie" des intelligenten Abnehmens

3. Februar 2019

Dieses Buch ist genau das richtige für jemanden, der intelligent und ohne viel eigenen (Planungs)aufwand Fett abnehmen und dabei möglichst viele Muskeln erhalten möchte. Das Buch ist im Grunde eine Sammlung aller weltweit bekannten und bewährten! Diätprogramme. Diese werden jedoch nicht nur einfach vorgestellt, sondern alle in ihrer jeweiligen Besonderheit optimiert und verfeinert. Dem Leser wird sehr anschaulich erläutert, welches Diätprogramm für seine jeweilige Situation und Trainingserfahrung am geeignetsten ist. Persönliche Präferenzen werden dabei ebenfalls berücksichtigt, sodass sich wirklich jeder am Ende mit einem Diätprogramm wiederfindet, das er einfach und dauerhaft umsetzen kann. Offene Fragen, die sonst beim Durchführen von Diätprogrammen ungeklärt bleiben, werden hier von vornherein besprochen. Dem Leser wird jeglicher Planungsaufwand abgenommen, da bezogen auf die jeweilige persönliche Situation direkt schon berechnet ist, wie viel Kalorien gegessen werden sollen, wann wie welches Training durchzuführen ist usw. Das Ganze unter Nutzung von anschaulichen Grafiken und einfachen Tabellen. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass für mein Gefühl zu recht schnell in die ganze Thematik „Ernährung und Diät“ eingestiegen wird. Es wird vom Leser ein gewisses Grundverständnis (was sind Kalorien, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate etc.) verlangt bzw. vorausgesetzt. Darüber hinaus enthält das Buch für sehr erfahrene Leser oder gar Experten keine bahnbrechenden Neuheiten im Sinne eines revolutionären Diätprogrammes, wie es beispielsweise damals die Sub10/20 darstellte. Wer also als Leser darüber hinweg sehen kann, dass ein gewisses Grundverständnis vorausgesetzt wird oder damit leben kann, nicht alle! biochemischen Prozesse des Körpers in Bezug auf Ernährung und Abnehmen wissen zu müssen, wenn er ein Diätprogramm verfolgt, der kann die Bewertung in dieser Rezension als 5-Sterne-Bewertung ansehen. Ich spreche eine uneingeschränkte Empfehlung für das Buch „Die BURN-Diät“ aus.

Jürgen K.

Empfehlenswert - super Ergänzung (ersatz?) zu den anderen Programmen

28. Januar 2019

Ich habe das Buch gelesen und wirklich nach negativen Punkten gesucht. Wer glaubt schon einem Produkt in dem es nur positive Bewertungen gibt, aber darauf komm ich am Ende meiner Bewertung noch mal zurück. Erstmal zum Buch: Ein wirklich sehr gut gelungenes Buch. Vorallem da es nicht nur mit Krafttraining vereinbar ist, sondern auch mit einigen anderen Sportarten. So kann jeder sich auf die Sportart konzentrieren die er/sie machen möchte und trotzdem die burn-diät nutzen. Es gibt natürlich fürs Krafttraining auch verschiedene Trainingspläne welche man nutzen kann (für freie Gewichte, Maschinen, aber auch für Zuhause). So hat wieder jeder die Möglichkeit sich das rauszupicken was am besten zu einem selbst passt. Es fasst viele Punkte auf, die teilweise in den anderen Programmen Fragen aufgeworfen haben und beantwortet diese direkt. Durch die verschiedenen Templates kann man sich auch die Diätform so wählen wie es am besten zu einem passt. Wobei es klare Empfehlungen gibt, welche zum eigenen KFA und Training passen. Eben genau wie es beworben wird – individuell anpassbar. Für alle die etwas negatives suchen: man muss sich einlesen bevor man startet. Es wird einem nicht Tag für Tag vor gekaut was man essen soll und wann man, wie trainiert. Das heisst, erst lesen, verstehen und dann machen. Das es keine festen Ernährungspläne gibt, finde es jedoch sehr gut. Denn hat man das Grundprinzip verstanden, kann man sich eigene Pläne erstellen falls gewünscht oder eben nicht. Man ist viel flexibler als mit starren Plänen. Ebenso ist es so nach der Diät einfacher das gelernte weiter anzuwenden.

MiMi

Endlich ein Buch, das man jedem, der "abnehmen" will, uneingeschränkt empfehlen kann

23. Januar 2019

Bisher waren die FE-Programme (bis auf den FE Lifestyle) sehr speziell auf bestimmte Ziele oder Vorgehensweisen ausgerichtet. Die Rekomposition war am ehesten für die breite Masse geschrieben und hat schon viele Dinge in einem Buch vereint. Trotzdem lag der Fokus immer sehr auf dem Krafttraining und es gab wenig Variation. Die Rekomposition hat ein ziemlich starres Gerüst in Sachen Abnehmrate und Trainingstagen. Die BURN-Diät ist für mich die Rekomposition 2.0 und hat auch Werken wie z.B. Eric Helms Nutrition Pyramide etwas voraus: die Vielzahl an praktischen Empfehlungen wie man seine Kalorien und Makros verteilen kann. Es werden nicht nur die Kalorien und Makros berechnet, sondern auch unterschiedlichste Templates beschrieben wie man diese sinnvoll über die Woche und um das Trainining herum verteilen kann. Anfänger werden nicht gleich in einen 5x/Woche 3er-Split mit 28 Cardio-Einheiten getrieben, sondern jeder wird bei seinem Stand abgeholt. Vom fettleibigen Couch-Potato bis zum schon ziemlich fitten Hobbyathleten, der noch ein wenig mehr rausholen oder sein Ziel entspannter erreichen will, wird jeder bedient und bekommt konkrete Empfehlungen.

Felix

Fachlich fundiert und individuell anpassbar

22. Januar 2019

Ein gutes Handbuch mit individuell anpassbaren Bausteinen. Vieles war mir oberflächlich bekannt, wird hier vertieft und man kann sich sein Abnehmkonzept auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden.

Marion Käufer

Der fehlende Baustein der FE Programme

20. Januar 2019

Meine Erwartungen an das eBook waren durchaus nicht besonders hoch, weil FE mit ihren anderen eBooks schon nahezu alle Stellschrauben, mit denen man seine Körperkomposition beeinflussen kann, abgehandelt hatten. Dennoch hatte ich immer wieder das Gefühl, dass noch etwas am FE Horizont zu fehlen scheint. Der Grund war, dass die FE zwar alles abhandelten, was langfristig relevant ist, aber sämtliche Informationen jeweils spezialisiert vermittelt wurden. HSD, Sub10/20, FEM spezielle Programme mit speziellen Anliegen. Mit der FER ging man bereits einen Schritt weiter und integrierte die Erkenntnisse anderer Programme in verschiedenen Methoden. Mit FEL machten FE einen Schritt zu einem eBook, das langfristig eine gesunde Lebensweise im Fokus hatte. Trotzdem gab es immer mal wieder Nachfragen von Menschen, ob nicht dieses oder jenes am Programm geändert oder angepasst werden könnte. Daran wurde ersichtlich, dass ein Baustein im FE Sortiment fehlte: eine Art Modulsystem, das sich flexibel an die Bedürfnisse des Einzelnen anpassen lässt, um somit ein langfristiges Abnehmen zu ermöglichen. Während der HSD sehr kurz und knackig gehalten ist und keine Abweichungen von den Vorgaben zulässt, bietet die Burn-Diät die Bausteine für ein langfristig ausgelegtes Diätprogramm, das eine größtmögliche Anpassung an den Nutzer zulässt und sich seinen Lebensgewohnheiten entsprechend gestalten lässt.

Raphael

Wird sich einen Namen machen

20. Januar 2019

Die BURN-Diät wird über Jahre ein Standardwerk im Bereich Abnehmen sein. Da bin ich mir sicher. Wer mit Training und Ernährung ernsthaft abnehmen will, findet in dem Buch alles, was wichtig ist. Ohne viel Schnörkel und detailreich an den richtigen Stellen. Geschichten von der Großmutter sucht man in der BURN-Diät vergeblich. Besonders habe ich mich gefreut, dass auch ich als Ausdauersportlerin beachtet werde. Mit den Templates habe ich eine klare Struktur mit Diättagen und Refeedtagen. Die Wichtigkeit von Refeeds war mir bisher nicht so klar. Man sollte allerdings schon Lust haben sich in das Thema Diät einzulesen. So hopplahop geht es mit dem Buch nicht.

Margit

BURN-Diät: kompetent auf den Punkt und sehr hilfreich

18. Januar 2019

In Trainingslehre bin ich fit aber, was den Ernährungsteil angeht, habe ich keinen Plan! Kürzlich habe ich für ein Abnehmen-Seminar 265€ hingelegt und kaum etwas Neues für mich mitgenommen. Dagegen eröffnen sich nachd er Lektüre der BURN-Diät ganz neue Möglichkeiten. Fühle mich allein schon durch das Lesen extrem motiviert. Habe endlich verstanden, warum Ernährung und Training genau so kombiniert werden sollen und dass man nicht nur aus einer Perspektive denken kann. Werde die BURN-Diät immer wieder anwenden. Robert, Sportwissenschaftler aus Meppen

Robert

Schreibe eine Rezenzion